Präventionsrallye - Klasse 9

 

Inhalt:
Die Präventionsrallye wird von der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mit Unterstützung der evangelischen Jugend organisiert. Die Zielsetzung der Veranstaltung ist es, dass die Schüler wichtige Institutionen in Form eines Planspiels kennenlernen, die Jugendliche bei Problemsituationen aufsuchen können (Beratungsstellen z.B. für Sucht und Suchtprävention, Polizei, Kinderschutzbund usw.). Insgesamt nehmen mehr als 20 Institutionen teil, von denen jeweils eine Auswahl besucht wird. Während des Planspiels schlüpfen die Schüler in die Rolle von  fiktiven Jugendlichen und erleben aus deren Sicht die Beratungsgespräche.

Fahrradcheck - Klasse 7

 

Inhalt:
Die Polizei Bad Pyrmont führt in der 7. Klasse einen Fahrradcheck durch. Nach einer einstündigen theoretischen Einführung zum Thema „verkehrssicheres Fahrrad“ werden die Fahrräder der Schüler/-innen auf ihre Fahrtauglichkeit getestet. Im Anschluss bekommen die Fahrräder ein offizielles Siegel.

Bussicherheitstraining - Klasse 5

 

Inhalt:
Die Polizei Bad Pyrmont führt gemeinsam mit den Stadtwerken ein Bussicherheitstraining in den 5. Klassen durch, um den Schülern richtige Verhaltensweisen im Bus und an der Haltestelle aufzuzeigen.

Das P.A.R.T.Y - Programm - Jahrgang QI

 

Inhalt:
Das Programm dient der Prävention von Unfällen. Ziel ist es, die Schüler/innen an den Ort des Geschehens zu holen. Sie auf tragische Situationen und deren Folgen aufmerksam zu machen, damit Sie im richtigen Moment eine gute Entscheidung treffen. Die Grundstruktur des Tages sieht vor, dass die Versorgung eines schwerverletzten Menschen gezeigt wird und man sieht, welche „Stationen“ so ein Patient innerhalb der Klinik durchläuft. Neben einem Mix aus Vorträgen und Modellen, bei denen man selbst Hand anlegen darf, wird es einen Erfahrungsbericht aus dem Leben eines ehemals schwerverletzten Menschen geben, der über seine Zeit im Krankenhaus und sein aktuelles Leben berichtet. Das P.A.R.T.Y. Programm wird organisiert und durchgeführt vom Agaplesion Ev. Bathilidiskrankenhaus, Bad Pyrmont.

 

„Erste Hilfe Schulung“ - Klasse 8

Inhalt:

Die Schüler/-innen lernen die wichtigsten Erste Hilfemaßnahmen kennen. Weiterhin sollen die Schüler/innen zum richtigen Handeln in Notfallsituationen und Katastrophenfällen befähigt werden. Der Kurs wird an zwei Schulvormittagen kostenfrei durchgeführt.

Die Initiative dazu geht vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz aus und wird vor Ort vom Deutschen Roten Kreuz organisiert. Am Ende des Kurses erhalten die Schüler/innen eine Teilnahmebescheinigung, die auch zur Anmeldung des Führerscheins genutzt werden kann.

Zum Seitenanfang