Die musisch-kreative Woche

„Musisch-kreative Woche“ - Was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Titel?
Gemeinsam kreativ tätig sein, miteinander und voneinander lernen: jahrgangsübergreifend, interdisziplinär und intensiv.

Diese Möglichkeit bietet das Humboldt-Gymnasium Bad Pyrmont jedes Schuljahr in Form einer Fahrt für alle Schülerinnen und Schüler, die sich in einer Arbeitsgemeinschaft des Fachbereichs Kultur engagieren, z.B. in der Kunstwerkstatt, im Theater, im Jazzdance, in der Band oder im Chor. Unter der Leitung von Kollegen des Fachbereichs Kultur werden darüber hinaus in regelmäßigen Abständen auch Projekte angeboten, die sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler richten. Insgesamt sind regelmäßig zwischen 60 und 100 Schülerinnen und Schüler an der musisch-kreativen Woche beteiligt.

Die Jugendherberge Helmarshausen, die uns seit vielen Jahren freundlich empfängt und bestens versorgt, bietet für die unterschiedlichen Gruppen optimale Arbeitsbedingungen und liegt in einer ländlichen Umgebung, die zwischendurch zu kleinen Wanderungen oder einer Burgbesichtigung einlädt.

Fünf Tage lang können Schülerinnen und Schüler andere Formen des Lernens erleben und genießen: Der strenge 45-Minuten-Takt des Stundenplans ist aufgehoben – die Arbeitsphasen können frei nach den Bedürfnissen der Gruppen gestaltet werden. So gibt es neben intensiven gemeinschaftlichen Probenphasen auch die Möglichkeit der individuellen Förderung, z.B. in Form von Stimmproben oder gezieltem Training für Solisten. Zeiten, in denen die Schülerinnen und Schüler nicht in eine Probe eingebunden sind, können diese dazu nutzen, andere Gruppen als stille Zuschauer zu besuchen. Nicht selten kommt es so zu einem regen Ideenaustausch zwischen den Arbeitsgemeinschaften. Es entstehen regelmäßig neue Projekte oder Präsentationsformen, die direkt vor Ort ausprobiert und ausgearbeitet werden können. Am letzten Abend präsentieren alle Gruppen die Ergebnisse der Probenwoche – ein besonderer Moment, der von Freude über die geleistete Arbeit, Aufregung und Spannung, aber vor allem von einem starken Gemeinschaftsgefühl geprägt ist.

Die musisch-kreative Woche wirkt nach: Zum einen werden die Ergebnisse der Probenarbeit bei Schulkonzerten, Theateraufführungen und anderen Schulveranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zum anderen aber bleibt sie als gemeinschaftliches Erlebnis allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung, sodass viele Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums rückblickend die musisch-kreative Woche als einen wesentlichen Moment in ihrem Schulleben bezeichnen.

Zum Seitenanfang