Am Freitag, den 10.08.2018, wurden die neuen Fünftklässler am Humboldt-Gymnasium eingeschult. Die 96 Kinder, die sich auf vier Klassen verteilen, wurden in der Mensa von Schulleiterin Frau Dr. Conring begrüßt. In ihrer Rede stellte sie heraus, dass auf die Schüler am Gymnasium neue Herausforderungen in Form neuer Fächer sowie selbstständigeren Arbeitens zukämen, allerdings auch viele spannende Angebote wie Wettbewerbe, verschiedenste Sportarten, neue Sprachen oder besondere Fertigkeiten wie Theater spielen, singen oder nähen. Dass die Noten auf dem Zeugnis kein alleiniger Indikator für den Schulerfolg seien, sondern dem Engagement für das Schulleben eine ebenfalls große Bedeutung besitze, war Frau Conring besonders wichtig. Die Eltern wurden von der Schulleiterin ermuntert, ihren Kindern Zeit zu lassen, sich in der neuen Schule einzugewöhnen sowie sich selbst auch in den schulischen Gremien zu engagieren.

Weitere Reden wurden von der Vorsitzenden des Schulelternrates, Frau Key, sowie der Vorsitzenden des Elternvereins, Frau Venemann, gehalten. Der musikalische Beitrag kam von der Band I, welche die Titelmelodien des "Tatorts" sowie der Serie "Game of Thrones" gespielt hat. Anschließend trafen sich die Eltern zur Elterncafeteria, die neuen Fünftklässler wurden von ihren neuen Klassenleitungsteams in ihre neuen Klassenräume geführt, die sich alle im Neubau befinden. Dementsprechend begeistert zeigten sie sich von ihren Klassenzimmern.

Wir freuen uns sehr über unsere neuen Schüler, heißen sie auch an dieser Stelle noch einmal herzliche Willkommen und wünschen ihnen eine in allen Belangen gute und erfolgreiche Zeit bei uns am Humboldt-Gymnasium!

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang