Liebe Eltern, inzwischen ist die Zahl der Coronainfizierten unter den Schüler*innen und Lehrkräften erheblich angestiegen.
Wir müssen auf Basis des "Handlungsrahmens für die Schulorganisation unter Omikron" , der am 11.01.2022 vom Land Niedersachsen in Kraft gesetzt wurde, weitere Maßnahmen ergreifen. Damit wollen wir dazu beitragen, die Schulgemeinschaft zu schützen, die Ausbreitung der Covidinfektionen einzudämmen und angesichts zahlreicher erkrankter Lehrkräfte den Unterricht weitgehend aufrecht zu erhalten.


1. Ab sofort entfallen für die kommenden 2 Wochen Ganztagsangebot und Förderangebote (bis einschließlich 4.2.22).
2. Ab sofort findet der Sportunterricht in alternativen, ansteckungsarmen Formen statt, beispielsweise Wanderungen.
3. Einzelne Lerngruppen gehen ins Distanzlernen, vorerst bis Freitag, 28.01.22. Die betroffenen Klassen werden von uns informiert.
4. Der Unterricht wird soweit als möglich nach Plan erteilt, aufgrund der großen Zahl infizierter Kolleg*innen wird dies nicht überall möglich sein. Mögliche Einschränkungen betreffen auch das Distanzlernen.
5. Alle Schüler*innen der Schule befinden sich im ABIT-Testverfahren und testen sich daher täglich bis einschließlich Freitag, 28.01.22. Das betrifft auch geimpfte und genesene Schüler*innen.
Bitte tragen Sie durch Kontaktreduzierungen und Hygienemaßnahmen dazu bei, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.


Ich grüße Sie herzlich und hoffe, dass wir alle gut durch diese Zeit kommen.
Dr. Barbara Conring, Schulleiterin

Liebe Eltern der 4. Klassen,

unter den gegebenen Bedingungen kann unser geplanter Tag der offenen Tür zurzeit leider nicht stattfinden. Wir hoffen, ihn am 11. Mai 2022 durchführen zu können.

Bis dahin verweisen wir auf unseren virtuellen Rundgang, bei dem die Schule von daheim aus erkundet werden kann. :-)

Der bereits angekündigte Informationsabend am 08.02.2022 wird jedoch unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes und 2G+ Bedingungen stattfinden.

Liebe Eltern, in der Region steigen die Coronazahlen und auch unsere Schule bleibt nicht davor verschont. Im Moment verzeichnen wir nur einzelne Krankheitsfälle. Aber die Entwicklung an anderen Schulen lässt darauf schließen, dass es auch bei uns mehr werden wird.
Derzeit gilt für den Umgang mit Kontaktpersonen im Umgang mit Schule nach Maßgabe des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes das „Anlassbezogene intensivierte Testen“ (ABIT).
- Die Eltern oder die Schüler*innen informieren die Schule (Sekretariat telefonisch oder per Mail) umgehend, wenn ein positiver Coronatest (morgendlicher Selbsttest oder PCR) bei einer/m Schüler*in unserer Schule vorliegt.
- Wenn die Schule darüber informiert wird, dass ein*e Schüler*in positiv getestet wurde, beginnt das ABIT für die gesamte Klasse.
- Alle Schüler*innen der Klasse testen sich 5 Schultage (NICHT am Wochenende) in Folge morgens vor Schulbeginn zuhause.
- In der Sek 2 betrifft das ABIT aufgrund des Kursunterrichtes den gesamten Jahrgang.
- Es testen sich verpflichtend auch alle Schüler*innen, die geimpft, genesen oder geboostert sind.
- Die Tests werden von der Schule zur Verfügung gestellt.
- Die Schulleitung informiert die betreffenden Klassen während der Unterrichtszeit. Sollte die Info über einen positiven Test außerhalb der Unterrichtszeit bei der Schulleitung eingehen, wird die Klasse per Mail über das ABIT informiert.
- Sollten in diesem Fall keine Tests zuhause vorrätig sein, kann der Test auch morgens in unserer schuleigenen Teststation (Bücherei) durchgeführt werden.
- Aufgrund der hohen Frequenz an ABIT-Maßnahmen, die ja bereits bei jedem positiven Schnelltest anberaumt werden müssen, wird nicht jeweils die Elternschaft der betroffenen Klasse informiert.
- Schüler*innen im ABIT achten genau auf eventuell auftretende Krankheitssymptome und kontaktieren gegebenenfalls die Hausarztpraxis.
- Schüler*innen im ABIT mit negativen Selbsttests und ohne Symptome können ihr soziales Leben, Hobbies usw nach Maßgabe der geltenden Hygienerichtlinien uneingeschränkt führen.
- Es erfolgt im Regelfall keine Kontaktverfolgung durch das Gesundheitsamt mehr. Kontaktpersonen aus dem schulischen Kontext werden nicht mehr in Quarantäne geschickt.


Liebe Eltern, wir danken Ihnen sehr für Ihre Kooperation, dafür, dass Sie uns immer schnell informieren und das Vorgehen mit uns vertrauensvoll beraten. Bleiben Sie gesund!
Ich grüße Sie herzlich, Barbara Conring, Schulleiterin

Informationen zum anlassbezogenen, intensivem Testen (ABIT)

Der Infoabend am 18.01.2022 um 19.30 Uhr für die Neuanfänger in Jahrgang 11 entfällt.

Die Einladung zu den anstehenden Zeugniskonferenzen am 24. und 25.01.2022 findet sich hier.

Pandemiebedingt musste die diesjährige musisch-kreative Woche, die sonst traditionell in der Jugendherberge in Helmarshausen stattfindet, aufgrund des Verbots von mehrtägigen Schulfahrten in die Schule verlegt werden. Dafür bot sich aber die Möglichkeit, am letzten Tag die Ergebnisse auf dem Schulhof der interessierten Schulgemeinschaft zu präsentieren.

Liebe Schulgemeinschaft,

hier veröffentlichen wir den neuen Ministerbrief vom 13.01.22.

Die wichtigste Neuerung ist, dass die täglichen Testungen zunächst bis zu den Zeugnisferien fortgesetzt werden. Geimpfte und Genesene sind, sofern das ABIT (anlassbezogene intensive Testen) nicht gerade zur Anwendung kommt, davon ausgenommen, dürfen sich aber trotzdem freiwillig testen und erhalten auf Wunsch entsprechendes Testmaterial von der Schule.

PDF-Version

Liebe Schulgemeinschaft,

wir wünschen Ihnen und euch ein frohes und gesundes neues Jahr 2022! Auch dieses startet wieder mit Hinweisen zum Thema "Schule unter Coronabedingungen". Folgendes ist dabei wichtig:

1) Der Unterricht findet regulär nach Plan und in Präsenz ab Montag, 10.01.22, statt.

2) Die Probenwoche (MKW oder MuWo) findet in der Schule wie verabredet statt.

3) Ab Montag können sich laut neuer Bestimmung auch Geimpfte und Genesene freiwillig testen. Dazu können sie sich ab Montag Tests aus dem Sekretariat abholen, fünf für die erste Woche, ab der kommenden Woche jeweils drei. Es ist auch möglich, sich am Montag direkt vor dem Unterricht in der Bibliothek zu testen. Alle ungeimpften oder noch nicht vollständig geimpften Schülerinnen und Schüler haben für die erste Schulwoche ohnehin bereits fünf Tests erhalten.

Wir wünschen allen einen möglichst normalen Schulstart!

Liebe Schulgemeinschaft des Humboldt-Gymnasiums!


Ich wünsche allen schöne Ferien und fröhliche, gesegnete Weihnachten! Am 10.01.22 sehen wir uns wieder. Sollte das Land etwas anderes beschließen, informieren wir über die Homepage.


Herzliche Grüße, Barbara Conring

Zum Seitenanfang