Für drei Tage fuhren die 5. Klassen des Humboldt-Gymnasiums letzte Woche ins Naturfreundehaus Lauenstein, um sich bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Klassenzimmers besser kennenzulernen.  Einen Waldlehrpfad mit allen Sinnen erschließen, im Niedrigseilgarten klettern und sich gegenseitig stützen oder einfach miteinander spielen, all das brachte die Kinder einander näher und bereitete sichtlich Freude.

 

 

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang