Beim Sezieren und Präparieren werden bekanntermaßen biologische Objekte sachgerecht auseinandergenommen, um den anatomischen Bau erkennen zu können. Hilfsmittel sind dabei u. a. Pinzette, Messer, Schere, Präpariernadel und Lupe.

 

Im Jahrgang 7 erfolgt laut Schulcurriculum die Behandlung des Themas „Blutkreislauf“. Hierbei wird auch der Aufbau des menschlichen Herzens besprochen.Die Klasse 7c hatte zur Vertiefung des theoretisch erarbeiteten Wissens die Möglichkeit, dies auch praktisch umzusetzen, indem sie den Aufbau des menschlichen Herzens am Schweineherzen nachvollziehen konnten. Besonders die Unterteilung in eine rechte und linke Seite konnte dabei gut identifiziert werden. Das Aussehen der Segelklappen beeindruckte hierbei besonders.

 

Im 9. Jahrgang betrachtet man den Aufbau und die Funktion menschlicher Augen. Die Klassen 9a und 9c bekamen zudem die Möglichkeit, Schweineaugen als Anschauungsobjekte genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei ließen sich bei äußerer Betrachtung Hornhaut, Iris, Pupille, Lederhaut und Sehnerv erkennen. Und nach erfolgreicher Öffnung des Auges konnten Glaskörper und Linse sowie Netzhaut und Aderhaut identifiziert werden. Auf seiner laminierten Präparationsanleitung konnte abschließend jeder den Vergrößerungseffekt der Linse beobachten.


Vielen Dank an die ortsansässigen Fleischereien Schlensog und Key für die großzügigen Materialspenden.


Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang