Ergänzend zum Geschichtsunterricht haben wir mit der 9b und 10c die Gedenkstätte Bergen Belsen besucht. Nach einem informativen Vortrag zur Vergangenheit der Lagergeschichte haben sich die Schülerinnen und Schüler im Dokumentationszentrum selbstständig, je nach Interessensschwerpunkten, über die Lebens- und Arbeitsbedingungen während des zweiten Weltkrieges informiert. Die abschließende Führung über das Lagergelände, vorbei an zahlreichen Massengräbern, veranschaulichte das enorme Ausmaß der hohen Opferzahlen. Die beiden Klassen fanden die Gedenkstätte interessant und lobten die vielseitigen Informationen, wie man den folgenden Statements der Schüler entnehmen kann:


„Das Bild-und Videomaterial war interessant und ging einem nahe.“ (Schüler der 9b)
„Die Exkursion war eine interessante Fahrt mit sehr eindrucksvollem Film- und Infomaterial. Man könnte auch auf die Führungskräfte verzichten und sich ein eigenes Bild in der Ausstellung und auf dem Lagergelände machen.“ (Schüler der 9b)
„Die Ausstellung war interessant und informativ, sodass man neues Allgemeinwissen erlangen konnte, sowie interessantes Hintergrundwissen über die KZ-Zeit. Die zahlreichen Bilder, Informationen und die gezeigte Videoausschnitte in der Ausstellung haben einem das Thema näher gebracht, sodass man auch ruhig ohne Führung die Gedenkstätte besuchen kann.“ (Schülerinnen der 9b)

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang