Jeder von uns ist zufrieden, wenn er sich orientieren kann.  Wenn er weiß, wo er ist, wer um ihn ist, was ihn nebenan erwartet.  Die ersten Tage in einer neuen Schule sind schon allein aus diesem Grund so aufregend:  Wir verorten uns räumlich, aber auch im Verhältnis zu den Menschen um uns.  Schüler lernen Schüler kennen, die sie vielleicht wirklich für neun Jahre begleiten.  Schüler lernen ihre Lehrer kennen und letztere ihre Schützlinge.  Um diesem Bedürfnis nach Orientierung zu entsprechen, hat das Humboldt-Gymnasium schon seit Jahren für die neu eingeschulten 5.-Klässler die ersten drei Schultage zur Orientierung eingeplant.  Neben dem notwendigen Organisatorischen erfahren wir im Rahmen von Kennlernspielen, wer eigentlich unser Gegenüber ist, wir erkunden in einer Schulrallye das Gebäude, verarbeiten bastelnd Wünsche und Sorgen, lernen einen Vertretungsplan zu lesen, gehen einmal gemeinsam zur Sporthalle und lassen uns sogar vom Schulfotografen ablichten.  Das macht Freude und Lust auf mehr.  Auch an dieser Stelle somit nochmal:  Herzlich willkommen!

Weitere Bilder von den ersten Schultagen der Klasse 5c finden Sie beim Klick auf "Weiterlesen".

 

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang