Die Klassen 5a, 6d, 7a und 8a gewinnen die Jahrgangs-Schulmeisterschaft!
Wie berichtet, haben wir am Donnerstag und Freitag zwei schulinterne Fußballturniere veranstaltet - unter Trennung der beiden jeweils anwesenden "Kohorten" sowie unter Beachtung der aktuell für Schulveranstaltungen gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Stimmung im Pyrmonter Stadion war dennoch bei allen Beteiligten hervorragend.
 
 
 
 
Die Klasse 5a ließ dabei am Donnerstag die 5b und die 5c hinter sich, während die 6d die Klassen 6c, 6b und 6a auf die Plätze verwies. Auch am Freitag gab es dann letztlich ein Ranking strikt nach Alphabet: Die 7a landete vor der 7b und der 7c, und die 8a setzte sich deutlich gegen die 8b, 8c und 8d durch. Die siegreichen Klassen erhielten den Wanderpokal für ihren jeweiligen Jahrgang. Die drei erstplatzierten Teams bekamen eine kleine Trophäe in Gold, Silber und Bronze - und alle Spieler/innen erhielten einen kleinen Sachpreis. Zudem wurden erstmals durch die anwesenden "Junior Coaches" die "besten Spieler/Innen" der Jahrgangsturniere bestimmt: Diese Auszeichnung ging an Fabrice Diehl (5a), Mathis Priegnitz (6d), Luca Hoppe (7a) sowie Fee Joern (8a).
Ein besonderes Dankeschön gilt den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern aus dem Abiturjahrgang, die als "Sicherheitsdienst" für die Einhaltung der Hygieneauflagen sorgten sowie als Schiedsrichter, Stadionregie, Aufbauhelfer und vor allem Catering-Service dem Turnier seinen Rahmen gaben. Zudem bedanken wir uns bei den "Junior Coaches", die als "Scouts" viele neue Talente für den Schulfußballbereich gesichtet haben - die hoffentlich bald auch wieder in offiziellen Turnieren zum Einsatz kommen können -, beim Elternverein für die großzügige finanzielle Unterstützung sowie bei Savannah Wolf, die die Veranstaltung umfangreich fotografisch dokumentiert hat.

 

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang