Das Fach Englisch

 

Bildungsbeitrag:
Das Fach Englisch leistet auf mehreren Ebenen einen wichtigen Bildungsbeitrag: als Kultursprache, die den Schüler/innen Zugang zu Geschichte, Literatur, Musik, Kunst, Philosophie, etc. anglophoner Länder ermöglicht – als Verkehrssprache zur Kommunikation in einer globalisierten Welt (in Wissenschaft, Technik, Berufsleben, etc.) sowie zur „Thematisierung sozialer, ökonomischer, ökologischer, politischer, kultureller und interkultureller Phänomene sowie der Vielfalt sexueller Identitäten“ (Kerncurriculum Sek. I, 2015).

 

Fachgruppe:

Die Fachgruppe Englisch besteht aktuell aus zwölf Kolleginnen und Kollegen: Jürgen Frasch, Daniela Fuhrmann, Marcus Hinsche, Nadine Pufal, Brigitte Kleine-Steineck, Hazel Lucht, Thorven Lucht, Lena Nolte, Sandra Roesenberger, Rolf Steineck, Annette Voß und Laura Wyludda. Geleitet wird die Fachkonferenz seit 2006 von Thorven Lucht. Stellvertretende Konferenzleiterin ist Brigitte Kleine-Steineck.

Als Referendarinnen gehören seit Februar 2017 Lena Pelda sowie seit August 2017 Svenja Kruse und seit Februar 2018 Daria Martius zur Fachgruppe.

 

Kompetenzen:

Funktionale kummunikative Kompetenz

 

Stündigkeit:

Da wir uns dafür entschieden haben, am Humboldt-Gymnasium nach der „Stundentafel 2“ (mit Profilunterricht) zu arbeiten, entfallen auf das Fach Englisch je vier Wochenstunden in den Jahrgängen 5, 6, 7 und 9 sowie drei Wochenstunden in den Jahrgängen 8 und 10.

 

Zum Seitenanfang