Liebe Schüler*innen, liebe Eltern!

Heute beginnen in Niedersachsen die Osterferien. Gerne hätte ich allen persönlich schöne Ferien gewünscht. In Gedanken bin ich heute Morgen durch unser Schulgebäude gewandert, habe in alle Klassenräume geguckt und Euch, liebe Schüler*innen, vor mir gesehen. Ich wünsche Euch wirklich, dass Ihr diese Zeit ohne Eure Freund*innen und ohne den Schulalltag gut übersteht, dass Ihr es schafft, über soziale Medien gut miteinander im Kontakt zu bleiben und Euch gegenseitig unterstützt! Zwei Wochen Homeschooling sind geschafft. Uns haben sehr viele Rückmeldungen erreicht, für manche waren die Aufgaben zu viel, für manche zu wenig... Es ist nicht schlimm, wenn Ihr nicht alles geschafft habt. Aber ich denke, dass wir mit den Aufgaben geholfen haben, ein bisschen Normalität ins Leben zu bringen. Darum geht es - und darum, dass wir nach den Ferien reibungslos den Schulalltag wieder aufnehmen können. Insbesondere in den Ferien gilt: Die Aufgaben sind freiwillige Lernangebote. Anders ist es nur bei den Lektüren, also bei Büchern, die für Deutsch, Englisch und Französisch gelesen werden müssen. Dies ist - wie sonst auch in den Ferien - verpflichtend. Wir können im Moment tatsächlich noch nicht absehen, wie es nach den Osterferien weitergehen wird. Das Kulturministerium bereitet sich (und uns) auf beide Szenarien vor: die Wiederaufnahme des Schulalltags oder die Fortführung der Schulschließung. Voraussichtlich wird hierzu in der 16. KW eine Entscheidung getroffen werden und der Kulturminister versichert, dass kein Risiko für die Gesundheit der Schüler*innen eingegangen werden wird. Sollten die Schulschließungen andauern müssen, werden wir den Austausch über IServ fortführen. Das Kultusministerium hat zusätzlich eine Seite mit Lernmaterialien zur Verfügung gestellt, die unter www.lernenzuhause.nibis.de erreichbar ist. Das Angebot einer Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen tätig sind, gilt auch in den Ferien. Wenn Sie, liebe Eltern, das in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte im Sekretariat. Auch in den Ferien ist das Sekretariat besetzt und alle Lehrer*innen sowie die Schulleitung sind per Mail erreichbar. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden! Wir sind für Sie da.

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, ich grüße Euch und Sie alle sehr herzlich und hoffe auf ein gesundes Wiedersehen!

Eure/Ihre Barbara Conring, Schulleiterin

Suche

Anmelden

Zum Seitenanfang